Bohnenkraut-Gnocchi mit Gorgonzola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Erdäpfeln mehlig kochende Sorte
  • 3 Büschel Bohnenkraut
  • 1 Zwiebel (geschält, fein gehackt)
  • 70 g Butter
  • 75 g Griess
  • 60 g Mehl
  • 1 Ei (groß)
  • 100 g Gorgonzola
  • Mehl
  • Pfeffer
  • Salz

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Erdäpfeln abspülen und in ausreichend kochend heissem Salzwasser gardünsten. In der Zwischenzeit Bohnenkraut von der Stielen zupfen, zwei Dritteln davon klein hacken.

Zwiebel in wenig Butter glasig weichdünsten. Faschiertes Bohnenkraut dazugeben und eine Minute weichdünsten. zur Seite stellen.

Erdäpfeln abschütten, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken. abkühlen.

Ei, Griess, Mehl und angedünsteter Bohnenkraut mit einem Holzlöffel unter die Kartoffel-Masse vermengen und zu einem glatten Teig zubereiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gorgonzola von der Rinde befreien und in das Gefriergerät legen.

Auf einer bemehlten Arbeitsplatte aus dem Teig Röllchen von jeweils drei cm Durchmesser formen. In 1cm dicke Scheibchen schneiden. Die Scheibchen mit einer bemehlten Gabel diagonal überrollen, so dass die Scheibchen muschelförmig werden.

Gorgonzola grob raffeln. Restliche Butter erhitzen.

Die Gnocchi in ausreichend kochend heissem Salzwasser portionsweise drei bis vier Min. bei geringer Temperatur ziehen. Gut abrinnen und auf warmen Tellern anrichten.

Restliches Bohnenkraut in die heisse Butter Form. Gnocchi mit Gorgonzola überstreuen und mit der Butter begießen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnenkraut-Gnocchi mit Gorgonzola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche