Bohnengratin mit Speckwürfeli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Speck (gewürfelt)
  • 2 Zwiebeln; in Spalten
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 EL Bohnenkrautblättchen fein gehackt
  • 600 g Bohnen; z.B. Buschbohnen
  • 300 ml Gemüsebouillon
  • 800 g Mehlig kochende Erdäpfeln in Spalten
  • 180 ml Saucenhalbrahm
  • 150 g Klosterkaese; an der Röstiraffel gerieben
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer

(*) für eine ofenfeste geben von ungefähr 2 1/2 Litern, gefettet, reicht für 4 Leute : Vor- und Dauer der Zubereitung ungefähr 1 Stunde : Gratinieren: ungefähr Fünfzehn min Speckwürfeli in einer großen Bratpfanne gemächlich kross rösten, herausnehmen, zur Seite stellen.

Zwiebeln, Knoblauch und Bohnenkraut in derselben Bratpfanne andämpfen, Bohnen beifügen, zirka Fünf min mitdämpfen. Suppe hinzugießen, aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, bei geschlossenem Deckel zirka Fünfzehn min auf kleiner Flamme sieden. Erdäpfeln darunter vermengen, bei geschlossenem Deckel zirka Fünfzehn min weiterköcheln. Beiseite gestellte Speckwürfeli, Rahm und die Hälfte des Käses darunter vermengen, würzen.

Alles in die vorbereitete Form füllen, den übrigen Käse darüber streuen.

Gratinieren: etwa Fünfzehn min in der Mitte des auf 220 °C aufgeheizten Ofens.

Tipps:

Statt Speckwürfeli Baumnüsse verwenden, in wenig Butter rösten.

Der Gratin kann ein paar Stunden beziehungsweise 1 Tag im Vorhinein vorbereitet werden, bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank behalten. Erst vor dem Servieren gratinieren, die Gratinierzeit beträgt dann ca. Fünfundzwanwig min.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnengratin mit Speckwürfeli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche