Bohnenauflauf mit Maiskruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Bohnen
  • 700 ml Wasser ((1))
  • 1 Lorbeergewürz
  • 150 g Maisgriess (grob)
  • 400 ml Wasser ((2))
  • 1 EL Gemüsesuppe (gekörnt)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 6 EL Crème fraîche
  • 50 g Greyerzer oder alter Gouda fein gerieben
  • Salz (Meersalz, iodiert)
  • Pfeffer
  • 6 Salbeiblätter
  • 3 Teelöffel Rosmarin (Nadeln)
  • 4 Teelöffel Thymianblättchen (frisch, Blättchen)
  • 200 g Zwiebeln (klein)
  • 350 g Paprikas
  • 1 sm Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 2 EL Paradeismark
  • 4 EL Aceto Balsamico; Balsamico
  • Cayennepfeffer

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Bohnen in dem Wasser (1) eine Nacht lang ausquellen. Später das Lorbeergewürz hinzfügen und die Bohnen in etwa 1 1/2 Stunden weich machen. Später auf einem Sieb abrinnen und die klare Suppe auffangen. Das Lorbeergewürz entfernen.

Den Maisgries mit dem Wasser (2), der gekörnten klare Suppe sowie dem Kurkuma unter gelegentlichem Umrühren zu einem dicken Brei machen.

ein Drittel dem Frischrahmund den Käse unterziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Sämtliche Küchenkräuter klein hacken. Die Zwiebeln abschälen, halbieren und der Länge nach in Spalten schneiden. Die Paprikas vierteln, entkernen und der Länge nach in Streifchen von etwa 1 x 4 cm schneiden.

Die Pfefferschote aufschlitzen. Die weissen Innenwände und die Kerne entfernen. Die Schote abbrausen und sehr fein würfelig schneiden.

Den Knoblauch sehr klein hacken. Das Öl und je Einheit einen halben EL Bohnenbrühe in einer Bratpfanne erhitzen. Das Gemüse, die Chilischote sowie den Knoblauch unter Wenden darin andünsten. Noch 2 EL Bohnenbrühe je Einheit und die Küchenkräuter hinzfügen. Das Gemüse in 3-5 min knapp al dente gardünsten.

In der Zwischenzeit das Paradeismark mit 1 EL Bohnenbrühe je Einheit, dem Aceto balsamico und der übrigen Crème fraîche durchrühren. Die Mischung zum Gemüse Form. Die Bohnen hinzufügen. Mit Salz und vielleicht ein wenig Cayennepfeffer scharf pikant nachwürzen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Das Bohnengemüse in eine Gratinform befüllen. Den Maisbrei in einen Spritzbeutel mit großer Sternhülle befüllen und ein Muster auf das Bohnengemüse spritzen. Auf der mittleren Schiene 20-25 Min. backen, bis der Kukuruz goldgelb ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnenauflauf mit Maiskruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche