Bohnen-Roquefort-Gratins

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Dörrbohnen
  • 1000 g Mehlig kochende Erdäpfeln in etwa 2 cm breiten
  • Spalten
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe; in Scheiben
  • 0.5 Teelöffel Bohnenkraut (getrocknet)
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • Salz
  • Muskat

Guss:

  • 360 g Saurer Halbrahm
  • 200 g Roquefort
  • Pfeffer
  • Muskat

Bohnen in einer großen Bratpfanne bei geschlossenem Deckel ca. Dreissig Min. weich machen, abrinnen.

Erdäpfeln offen im Salzwasser bei mittlerer Hitze weich machen, abrinnen. Kreisförmig in die vorbereiteten Förmchen legen.

Butter in derselben Bratpfanne warm werden, Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Bohnen und Bohnenkraut beifügen, kurz mitdämpfen, Suppe hinzugießen, bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa Zehn Min. leicht wallen, würzen. Bohnen in die Mitte der Förmchen gleichmäßig verteilen.

Guss: Alle Ingredienzien zermusen, über die Bohnen gleichmäßig verteilen.

Gratinieren: ca. Fünfzehn Min. in der oberen Hälfte des auf 200 °C aufgeheizten Ofens.

Dazu passt: Rüeblisalat

Tipp: statt Roquefort Gorgonzola verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnen-Roquefort-Gratins

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche