Bohnen-Rindfleisch-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Bohnen
  • 4 Kartoffelknollen, groß, fest kochend
  • 2 Haushaltszwiebeln, in Lamellen geschnitten
  • 400 g Rumpsteak, in Rouladenstärke
  • Zitronenschale von einer Zitrone
  • 500 ml Rindsuppe
  • 10 sm Paradeiser, entstraucht und halbiert
  • 1 Bund Bohnenkraut
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Olivenöl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Rumpsteakscheiben in mundgerechte Stückchen schneiden. Salzen, mit Pfeffer würzen, mit gehacktem Bohnenkraut und abgeriebener Zitronenschale und mit zwei Esslöffeln Olivenöl begiessen. Das Fleisch gut mit Olivenöl und den Gewürzen mischen und eine Stunde einmarinieren. In dieser Zeit die Bohnen reinigen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Die Erdäpfeln abschälen und in Scheibchen schneiden. Anschliessend beides in Salzwasser mit ein kleines bisschen Bohnenkraut gar machen.

Die Bratphase: Die Zwiebeln in Lamellen schneiden. Das Olivenöl und Butter (auf drei EL Olivenöl zwei EL Butter) erhitzen. Das Fleisch anbraten, die Zwiebeln hinzfügen und gut mischen. Nun die Bohnen und Erdäpfeln hinzfügen und alles zusammen mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Paradeiser beifügen. Diese sollen nur leicht zerfallen. Mit klare Suppe löschen und fertig! Wer möchte, gibt noch ein klein bisschen frisches Olivenöl, eventuell ein klein bisschen Saft einer Zitrone oder Bohnenkraut bei dem Servieren dazu.

Getränkeempfehlung:

Idealer Begleiter für dieses Gericht ist ein kräftiger Weisswein. Dazu anbieten Sie Fladenbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnen-Rindfleisch-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche