Bohnen in Paradeisersauce, Gigantes plaki

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Getrocknete weisse Riesenbohnen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 sm Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauch
  • 1 Stangensellerie mit Blattgrün
  • 600 g Paradeiser (geschält)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Bohnen eine Nacht lang in kaltem Wasser einweichen, danach abschwemmen und in einen Kochtopf Form. Mit kaltem Wasser auffüllen, so dass das Gemüse vollständig bedeckt ist. Das Lorbeergewürz hinzufügen und alles gemeinsam zum Kochen bringen. Den Kochtopf mit einem Deckel verschließen und die Bohnen ca 50 min weichkochen, abschütten und abrinnen. In der Zwischenzeit Karotten, Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden. Den Stangensellerie abspülen, abtrocknen und gemeinsam mit dem Blattgrün kleinschneiden. Die Paradeiser würfelig schneiden. Das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, Karotten, Stangensellerie und Paradeiser hinzufügen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. alles gemeinsam 15 Min machen, danach mit dem Pürierstab zermusen. Die Sauce mit den Bohnen mischen und beides gemeinsam in eine flache Gratinform Form. Mit Oregano, Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Im aufgeheizten Backrohr 1 1/2 Stunden gardünsten, bis die Bohnen weich sind und beinahe die ganze Flüssigkeit aufgenommen haben. Falls nötig, zwischendurch ein klein bisschen heisses Wasser dazugeben. Nach Beendigung der Garzeit noch mal nachwürzen und warm oder evtl. lauwarm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnen in Paradeisersauce, Gigantes plaki

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche