Bohnen-Champignon-Kroketten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 225 g Adzuki-Bohnen; eine Nacht lang einweichen
  • 2 EL Olivenöl
  • 350 g Champignons
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 Getrocknete Chilischote; b. Bedarf auch mehr
  • V. den Samenkernen befreit + in Stückchen geschnitten
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 EL Vollweizenmehl
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Panade::

  • 1 sm Ei (verschlagen)
  • 75 g Feines Hafermehl
  • Öl (zum Braten)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Ingredienzien für 8 Kroketten.

Statt der Gewürze können Sie genauso frische Küchenkräuter, wie z.B. Petersilie, unter den Krokettenteig vermengen.

Die Bohnen abrinnen. Mit frischem Wasser überdecken, aufwallen lassen und 10 Min. blubbernd machen. Die Temperatur reduzieren und bei geschlossenem Deckel 35 -40 Min. weichkochen. Abtropfen.

In einem Kochtopf das Öl erhitzen und die Schwammerln, den Knoblauch und die Pfefferschote mit dem Kümmel 5-6 min bei schwacher Temperatur dünsten, bis die Schwammerln ganz weich sind.

Das Mehl darüberstäuben und unter Rühren bei schwacher Temperatur 2-3 Min.

weiterschmoren. Vom Küchenherd nehmen, die Bohnen dazumischen und herzhaft mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Mischung sollte weich, aber nicht zu flüssig sein. Für mehrere Stunden oder evtl. eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Aus der Menge 8 ungefähr 1cm dicke Kroketten formen. Als erstes in dem verschlagenen Ei, dann im Hafermehl auf die andere Seite drehen und in heissem Öl von beiden Seiten 4-5 Min. rösten. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bohnen-Champignon-Kroketten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche