Bohnapfiffer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Bohnen
  • Bohnenkraut
  • Wasser (gesalzen)
  • 1 EL Butter (oder Schmalz)
  • 6 Eier
  • 3 EL Milch (oder Wasser)
  • Pfeffer
  • Salz

Dieses beliebte Gericht heisst darum "Bohnapfiffer", weil man bei uns ebenfalls die Pfiffer (Schwammerln), vor allen Dingen die in unseren Wäldern häufig vorkommenden "Gelberle" (Eierschwammerln), gerne auf die gleiche Weise zubereitet.

Die geputzten, feingeschnittenen und genau gewaschenen Bohnen werden in dem Salzwasser unter Beigabe von ein kleines bisschen Bohnenkraut weich gedämpft. Man lässt sie abrinnen, schwenkt sie in der heissen Butter und giesst die mit Milch oder evtl. Wasser verquirlten und mit Salz und Pfeffer gewürzten Eier darüber. Bei geringer Temperatur die Eier stocken und das Bohnengericht auf der Stelle sevieren.

Nach belieben Salz- oder evtl. Röstkartoffeln dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bohnapfiffer

  1. liss4
    liss4 kommentierte am 03.12.2014 um 11:40 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche