Boeuf Bourguignon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Rindergulasch; in großen Würfeln
  • 100 g Durchwachsener Speck; in schmale Scheibchen geschnitten
  • 150 g Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 1 EL Öl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 ml Marc de Bourgogne oder evtl. Cognac
  • 700 ml Burgunder (oder Beaujolais)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Teelöffel Pfeilwurzelmehl
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

1. Rindergulasch abspülen und abtrocknen. Speck in schmale Streifchen, Zwiebeln in Halbringe, Champignons in Viertel schneiden.

2. Öl in einem Schmortopf erhitzen und den Speck darin auslassen. Die knusprigen Speckstreifen mit dem Schaumlöffel herausnehmen und das Fleisch bei starker Temperatur von allen Seiten portionsweise anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Zum Schluss alle Fleischportionen in den Kochtopf zurückgeben, mit Marc de Cognac bzw. Bourgogne begießen und flambieren (den Kochtopf vorsichtshalber von dem Küchenherd nehmen). Danach alles zusammen Fleisch mit dem Schaumlöffel wiederholt herausnehmen, Temperatur herunterschalten und die Zwiebeln etwa 5 Min. weichdünsten. Sie sollen weich, aber nicht braun werden. Champignons hinzfügen und 5 Min. weiterdünsten, dabei ab und zu umrühren. Fleisch und Speck wiederholt in den Kochtopf Form, Wein, Lorbeergewürz und Thymian hinzfügen und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur dünsten. Nach 120 Minuten kosten, ob das Fleisch mürbe ist.

4. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zum Andicken der Sauce Pfeilwurzelmehl in einer Tasse mit ein wenig kaltem Wasser glattrühren, 1 El Sauce untermengen und diese Mischung in einer freien Ecke des Topfes in die Sauce untermengen. Gut durchmischen und kurz aufwallen lassen. Die gehackte Petersilie untermengen und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Boeuf Bourguignon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche