Böhmischer Karpfen In Polnischer Soße

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zitronen (Saft)

Sosse:

  • 1 Bund Suppengrün
  • 40 g Leichtbutter
  • 20 g Mehl
  • 2 Malzbier, Flaschen
  • 90 g Fischlebkuchen bzw. einfachen
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Gewürz (gekörnt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Scheibe einer Zitrone
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL Mandelkerne (blättrig)
  • 0.5 Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Zucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Karpfen schuppen, ausnehmen, spülen. In Portionstücke teilen. Mit Saft einer Zitrone beträufeln.

Für die Soße:

Suppengrün reinigen, abspülen, kleinschneiden. In erhitzter Leichtbutter andünsten. Mehl reinstreuen. Hellbraun werden. 1 Fasche Bier zugiessen, die andere auf die Lebkuchen Form. Lorbeergewürz, Gewürzkörner, gewürfelte Zwiebel und Scheibe einer Zitrone in die Soße Form. Wenn der Lebkuchen durchgeweicht ist, kommt er auch in die Soße. 20 Min. bei kleiner Hitze gardünsten. Karpfenstücke hinzufügen. Bei niedriger Hitze in 25 Min. garziehen. Rosinen und Mandelkerne hinzfügen. Mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Als Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Böhmischer Karpfen In Polnischer Soße

  1. habibti
    habibti kommentierte am 11.12.2015 um 07:26 Uhr

    ein Karpfen ist kein Kuchen!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche