Böhmischer Beiried

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Beiried; à 180 g, gut abgelegen
  • 1000 g Erdäpfeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf (Estragon)
  • Mehl
  • Öl (zum Braten)

Für Den Saft:

  • 100 ml Weisswein
  • 125 ml Suppe
  • 2 EL Kren (frisch gerieben, circa)
  • 125 ml Sauerrahm

Beiried leicht klopfen, an den Rändern ein kleines bisschen einkerben.

Beidseitig leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, auf einer Seite dünn mit Senf bestreichen und in Mehl tauchen. Beiried mit der bemehlten Seite erst mal in heisses Öl legen und herzhaft braun rösten. Umdrehen, fertig rösten, dann herausnehmen und warm stellen.

Den Bratenrückstand mit Wein aufgiessen, ein wenig einreduzieren. Die Suppe hinzfügen und aufwallen lassen. Sauce ein wenig nachwürzen, frisch geriebenen Kren und Sauerrahm beigeben und gut durchrühren.

Erdäpfeln von der Schale befreien und würfeln. In heisses Fett Form, leicht anbraten, dann mit Salz würzen. Mehrmals auf die andere Seite drehen und bei mittlerer Hitze fertig rösten.

Beiried mit Sauce auf Tellern anrichten. Mit den Bratkartoffeln zu Tisch bringen.

intensiver Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Böhmischer Beiried

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte