Böhmischer Apfelstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 2 Eidotter
  • 125 ml Lauwarmes Wasser; mit ein paar Tropfen Obstessig
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Prise Salz
  • Geriebene Schrippen (kein Semmelbrösel!)
  • 1500 g Äpfel; z.B. Cox Orange
  • Zucker
  • Zimt (Pulver)
  • 100 g Butter
  • Mandelkerne; geraspelt bzw. Blättchen
  • Rosinen
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Aus den ersten fünf Ingredienzien einen Teig durchkneten, zu einer Kugel rollen und, fest in Folie eingepackt, eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Die Äpfel abschälen, vierteln und das Kerngehäuse ausschneiden.

Daraufhin die Viertel grob reiben. Eventuell die Rosinen in warmem Wasser ausquellen. Die Butter in einem Töpfchen zerrinnen lassen. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Den geruhten Teig auf einem mit Mehl bestäubten Handtuch sehr dünn auswalken.

Den ausgerollten Teig mit den geriebenen Schrippen überstreuen, darauf die Äpfel, den Zimt sowie den Zucker, die Rosinen und 6 El flüssige Butter sowie die Mandelkerne gleichmäßig verteilen. mittelsdes Handtuchs den Teig zu einem länglichen Strudel rollen, dabei die Enden zusammendrücken und hochklappen.

Den Strudel auf das Blech legen, mit ein kleines bisschen Butter bestreichen und 25 min backen. Anschliessend mit wiederholt 3 El geschmolzener Butter bestreichen und mit Staubzucker überstreuen. Etwas auskühlen und lauwarm zu Tisch bringen.

Dazu passt gut Vanilleeis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Böhmischer Apfelstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche