Böhmische Pflaumenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 120 g Mehl
  • 30 g Griess
  • Salz
  • 1 Ei
  • 24 Zwetschken
  • 24 Zucker (Würfel)
  • 100 g Butter
  • 3 EL Semmelbrösel

Zum Bestreuen Nach Belieben:

  • Zimt
  • Zucker
  • Mohn

Für die Böhmischen Pflaumenknödel abschält man ein Kilo Erdäpfeln, kocht sie mehlig, zerstampft sie und stellt sie abgekühlt.

Anschliessend vermengt man 120 g Mehl mit 30 g Griess, einer Prise Salz und einem Ei.

Den Teig zu einer Rolle formen und 24 gleiche Scheibchen klein schneiden. Sie sollen zirka 4 cm dick sein und einen Durchmesser von 10 cm haben. In die Mitte jeder Teigscheibe legt man eine gewaschene, entsteinte Zwetschge, füllt diese mit einem Stück Würfelzucker und klappt alles zusammen gemeinsam. Der Teig soll die Zwetschge faltenlos bedecken. Im kochenden Salzwasser lässt man die Pflaumenknödel zirka 5 Min. ziehen, bis sie nach oben schwimmen.

Jetzt erhitzen Sie die Butter, braun werden lassen sie mit Semmelbröseln an und wälzen die Knödel darin.

Daraufhin die Pflaumenknödel entweder mit Zimt und Zucker oder evtl. mit Mohn überstreuen und heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Böhmische Pflaumenknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte