Böhmische Käseroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 2 Laibe Geheimratskäse (mit roter Wachsschale)
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 125 g Kräutergervais
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Essiggurkerln
  • 70 g Leichtbutter (oder Butter, circa)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Pressschinken
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Weintrauben zum Garnieren

Für Die Mohn-Sesamzoepchen:

  • 500 g Weizenmehl (glatt) (700)
  • 1 Pk. Germ
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Gehäufter Tl Salz
  • 1 EL Speiseöl
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • Sesamsaat und Mohn

Zwiebel, Gurkerln und geschälte Eier ganz fein zerkleinern, mit Kräutergervais und Leichtbutter gut durchrühren, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen. Den Käse in kleine Stückchen schneiden, in eine ausreichend große Schüssel Form und im Mikrowellenherd (500 Watt) ca. 5 Min. erwärmen. Zwischendurch einmal umrühren, bis der Käse zu einer geschmeidigen Menge wird.

Käsemasse auf die Fläche leeren und mit dem Nudelwalker zu einem Rechteck auswalken. Mit der Fülle bestreichen, gehackten Schnittlauch drüberstreuen, mit Schinkenblättern belegen und einrollen. Die Roulade in der Mitte durchschneiden und die beiden Hälften aneinander auf eine Servierplatte legen. In den Kühlschrank stellen, aber bei Raumtemperatur zu Tisch bringen.

Germ in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen, mit Salz, Zucker, Wasser und Mehl mischen und zu einem glatten Teig zubereiten. Öl einarbeiten bis sich der Teig von dem Geschirr löst, bei geschlossenem Deckel etwa 1 Stunde gehen. Germteig mit Mehl ausstauben, wiederholt kurz kneten und in 12 Stück (a etwa 80 g) schneiden. Jedes Stück zu einer etwa 45 cm langen Rolle formen und zu einem Zopf flechten. Die Teigzöpfe auf ein Blech legen und wiederholt gehen, bis sich das Volumen deutlich vergrössert hat (dauert etwa 20-eine halbe Stunde). Mit Wasser bestreichen und mit Mohn und Sesamsaat überstreuen. Im Rohr bei 200-225 °C ein wenig 20-25 min backen. Käseroulade mit Weintrauben garnieren, mit Mohn-Sesamzoepfchen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Böhmische Käseroulade

  1. MJP
    MJP kommentierte am 08.06.2015 um 11:41 Uhr

    Hört sich lecker an!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte