Böfflamott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schwanzrolle, von dem rind
  • Für die beize:
  • 750 ml Rotwein
  • 250 ml Rotweinessig (mild)
  • 10 Pfefferkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Petersilienwurzel

Ausserdem:

  • 4 Markknochen
  • 50 Speck (frisch)
  • 2 Küchenkräuter, gemischt (tk-ware)
  • 1 Salz
  • 0.5 Pfeffer
  • 5 Öl
  • 20 Brotrinde, altbacken
  • 1 Mehl
  • 0.5 Zucker
  • 125 ml Rotwein
  • 1 Paradeiser
  • 1 Porree

Pfefferkörner, Essig, Rotwein und Wacholderbeeren in einen Kochtopf Form. Zwiebel, Karotte und Petersilienwurzel von der Schale befreien und zufügen. Alles aufwallen lassen und den Bratensud auskühlen. Das Fleisch in eine ausreichend große Schüssel Form, mit der Beize begießen und 5 bis 8 Tage im Kühlschrank einmarinieren. Alle 2 Tage auf die andere Seite drehen. Das Fleisch aus der Beize nehmen, abtrocknen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern einreiben. Mit Speckstreifen spicken oder mit einigen Speckscheiben umwickeln (bardieren). Öl in einem Kochtopf erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Die Markknochen und das Gemüsee aus der Beize dazugeben. Die Beize erhitzen, das Fleisch nach und nach mit einem Teil der Beize aufgiessen. Ca. 2 Stunden dünsten. Nach in etwa 1 Stunde die Brotrinde zusetzen. Das fertige Fleisch herausnehmen und warmstellen. Die Markknochen entfernen, die Sauce durch ein Siebe passieren. Mehl und Butter zusammenkneten, die Sauce damit binden. Mit Rotwein auffüllen. Der Paradeiser häuten und würfeln, Porree reinigen und in zarte Streifen schneiden. Zur Sauce Form und wiederholt zehn Minuten köcheln. Das Fleisch mit dem Gemüse auf einer aufgeheizten Platte anrichten. Als Zuspeise dazu: Klassische bayerische Semmelknödel. Dauer der Zubereitung: in etwa 3 Stunden

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Böfflamott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche