Bodenseefischsuppe mit Lachsforellennockerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Suppe:

  • 800 ml Fischfond
  • 1 EL Pernod
  • 60 ml Noilly Prat (französischer Wermut)
  • 50 g Tomaten (enthäutet)
  • 500 ml Weißweinsud
  • 300 g Fischfilets (zB.: Egli, Flussbarsch, Felchen, Reinanke, Forelle)
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 1 Blatt Lorbeer
  • Fenchelsamen
  • Cayennepfeffer
  • einige Fäden Safran
  • Dill (frisch)

Für die Nockerl:

  • 200 g Lachsforellenfilet
  • 180 ml Schlagobers
  • 1 Stück Ei
  • 1 Spritzer Pernod
  • 1 Spritzer Noilly Prat (französischer Wermut)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Für die Bodenseefischsuppe mit Lachsforellennockerl Fischfond gut würzen und erhitzen. Die Fischstückchen in Weißweinsud vorsichtig pochieren und in tiefen Suppentellern anrichten.

Für die Lachsforellennockerl entgrätetes und grob zerkleinertes Fischfleisch mixen. Ei dazu einmixen und dann nach und nach das Schlagobers einarbeiten (genaue Anleitung s. Hechtfarce) und abschmecken. Von der Farce kleine Nockerl abstechen und in Salzwasser pochieren und ebenfalls anrichten.
Mit der Bodenseefischsuppe die Teller auffüllen und mit Dill, Safranfäden und Tomatenwürfeln garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare8

Bodenseefischsuppe mit Lachsforellennockerl

  1. OH65
    OH65 kommentierte am 09.12.2015 um 23:46 Uhr

    tolles Süppchen

    Antworten
  2. GFB
    GFB kommentierte am 09.11.2015 um 10:30 Uhr

    Mhmm, schmeckt toll.

    Antworten
  3. walnuss
    walnuss kommentierte am 15.07.2015 um 09:50 Uhr

    Exquisit!

    Antworten
  4. BiPe
    BiPe kommentierte am 10.06.2015 um 07:13 Uhr

    Klingt sehr reizvoll.

    Antworten
  5. zorro20
    zorro20 kommentierte am 31.03.2015 um 10:33 Uhr

    mmmh

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche