Bochumer Schwarzbierbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Roggenmehl
  • 600 g Weizenmehl
  • 90 g Germ
  • 50 g Treber
  • 500 ml Schwarzbier
  • 50 g Butter
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 EL Koriander
  • 1 EL Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 Kastenformen von 30 cm Länge

Ein köstliches rustikales Gericht, das ofenfrisch mit westfälischem Schinken bzw. mit Salzbutter und Radieschen großartig schmeckt.

Beide Mehlsorten in eine große Backschüssel sieben, in der Mitte eine Ausbuchtung formen, den frischen Treber und gemahlenen Koriander über das Mehl streuen. Die Hälfte des Schwarzbieres ganz leicht erwärmen und die Germ darin zerrinnen lassen. In die Mehlmulde Form und mit ein kleines bisschen Mehl mischen.

Die Butter in einem Kochtopf erwärmen, den Zucker, das Schlagobers und das Salz und das übrige Schwarzbier zufügen. Dieses Gemisch zu dem Dampfl Form und das Ganze zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig zurück in die Backschüssel Form und eine halbe Stunde kochen gehen. Daraufhin wiederholt kneten, in zwei lange Röllchen formen und in die leicht eingefetteten Kastenformen Form. Etwa 15 min gehen und mit ein wenig Schwarzbier bestreichen. Bei 1800 C ungefähr 60 min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bochumer Schwarzbierbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche