Bobotie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Scheiben Brot (alt)
  • Milch
  • 1 Pk. Pfirsichsaft
  • 15 ml Speiseöl
  • 50 ml Butter
  • 2 lg Zwiebel (kleingehackt)
  • 800 g Rinderhackfleisch; oder noch besser 50 Prozent Lamm, 50 Prozent Rind
  • 3 Knoblauchzehen
  • Ingwer

Gewüzmischung:

  • 15 ml Garam Masala Pulver Kräutermischung aus Ind
  • 5 ml Kukurma
  • 10 ml Gemahlene Kreuzkümmel
  • 10 ml Koriandersamen (gemahlen)
  • 3 Nelken und
  • 5 Pimentkörner
  • 2 ml Schwarze Pfeffer gemahlen
  • 125 g Sultanien (Rosinenart)
  • 60 ml Gehobene Mandelkerne
  • 25 ml Mrs Balls Chutney
  • Salz (nach Bedarf)
  • 6 Kaffirblätter (Zitronenblätter) (vielleicht mehr)

Südafrika ist bekannt für seine gefährlichen Tiere, für Safaris im offenen Jeep und für leckere Weine. Die Südafrikanische Küche hingegen ist weniger bekannt. Im Laufe der Jahrhunderte beeinflussten Malaische Sklaven, Indischen Gastarbeitern, Buren und britischen Einwanderern die Küche der Republik am Kap von Afrika.

Zwiebeln in Öl und Butter an schwitzen und daraufhin das Faschierte dazugeben und mit dem Öl anbraten. Anschließend kommt die Menge in einen großen Topf. Und derweil das Fleisch mit niedriger Hitze kocht, die Kräutermischung dazugeben. Die Mischung gut verrührten und ein Glas Pfirsichsaft reinschütten. Dazu kommt noch geriebener Ingwer und Knoblauch. Anschließend wird die Menge ca. 15 Min. durchgekocht. Anschließend auf Raumtemperatur auskühlen. In der Zwischenzeit können Sie das Brot in 250-300ml legen und dann die Milch herauspressen. Anschließend können Sie das Brot zufügen. Die Menge in eine Backform Form und bei 180 °C für ca. 30 Min. backen.

250 ml Milch und zwei Eier aufschlagen und mit einer Prise Salz gut durchrühren. Die Backform herausnehmen und die geschlagenen Eier auf die Menge kippen. Die Kaffirblätter (Zitronenblätter) drauflegen.

Die Backform kommt nun in den Herd. Bis das Ei sticht (bräunlich wird). Mit gelben Langkornreis zu Tisch bringen. Auch sehr wichtig: eine Auswahl an Chutneys und Pickles.

==== Et voilà, c'est Bon appétit! K a r Liter - H e i n z -

»Es gibt niemanden, der nicht isst und trinkt, aber nur wenige, die den Wohlgeschmack zu schätzen wissen« (Konfuzius) From

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bobotie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche