Blutwurstsulz mit Pilzen und kleinem Blattsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 g Pilze (geputzt)
  • 5 g Butter
  • 30 g Feine grüne Bohnen
  • 40 g Blutwurst
  • 1/8 l Rindsuppe
  • 1 TL Sherryessig
  • Salz, Pfeffer
  • 2,5 Blatt Gelatine
  • 5 g Frische Kräuter
  • 70 g Blattsalat (nach Saison)
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 TL Sherryessig
  • Kerbel
  • Koriander, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Blutwurstsulz mit Pilzen und kleinem Blattsalat die Pilze würzen und in etwas Butter anbraten. Die Bohnen in Salzwasser kochen und in Eiswasser abschrecken. Die Blutwurst in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Rindsuppe erhitzen, mit Sherryessig, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gelatineblätter einweichen, ausdrücken und in die noch warme Rindsuppe einrühren.

In 2 Dariolformen oder Mokkatassen die gehackten Kräuter einstreuen und etwa 2 mm hoch Rindsuppe eingießen. Kurz im Kühlschrank anziehen lassen, danach die Pilze, die Blutwurstscheiben und die geschnittenen feinen Bohnen darauf geben. Zum Schluss Rindsuppe eingießen und die Sülze ca. 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Den durch die Marinade gezogenen Blattsalat gefällig am Teller anrichten, die Blutwurstsülze stürzen und mit der restlichen Marinade überziehen.

Tipp

Der Gemüseanteil dieses Gerichts kann noch erhöht werden, wenn zusätzlich zu den grünen Bohnen auch Karotten, Sellerie und Gelbe Rüben verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare3

Blutwurstsulz mit Pilzen und kleinem Blattsalat

  1. Illa
    Illa kommentierte am 26.02.2015 um 12:21 Uhr

    schöne Idee

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 26.11.2014 um 21:50 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. poykoo
    poykoo kommentierte am 24.11.2014 um 13:58 Uhr

    Lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche