Blutwurstravioli mit Apfelmeerrettich auf Spitzkohlgemüse mit Portweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Gemüse:

  • 400 g Spitzkohl
  • 1 Schalotten (gewürfelt)
  • 30 g Butter
  • 1 Mehl
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für Den Apfelmeerrettich:

  • 1 Gross. Apfel (z.B. Delicious)
  • 1 Kren (gerieben)
  • 1 Honig
  • 1 Prise Vitamin-C (Pulver)

Nudelteig:

  • 1 Ei
  • 3 Eidotter
  • 0.5 Kaltgepresstes Distelöl
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

Für Die Blutwurstravioli:

  • 4 Blunzen (á 50g)
  • 100 g Nudelteig
  • 1 Eidotter
  • 1 Milch

Sauce:

  • 100 ml Rotwein
  • 80 ml Portwein (rot)
  • 1 Thymian (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Geflügel- oder Kalbsfondbruehe

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Kohl abspülen, schleudern, in Streifchen schneiden. Schalottenwürfel in Butter andünsten, Mehl unterziehen, Schlagobers aufgießen. Unter Rühren zähflüssig kochen. Spitzkohl unterziehen und etwa Fünf bis zehn Min. auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz u. Pfeffer nachwürzen und warm halten.

Apfel reiben und mit Kren, Honig und Vitamin C vermengen. In gut verschliessbares Glas befüllen, abgekühlt stellen.

Ei, Eidotter, Öl, Salz gut durchrühren, gemächlich Mehl zusieben, per Hand durchkneten, bis sich der Teig von dem Schüsselboden löst (glatt aber noch zäh). eine halbe Stunde abgekühlt stellen, durch Nudelmaschine oder evtl. auf bemehlter Arbeitsfläche auswalken.

Eidotter und Milch vermengen. Blunzen auf Teig gleichmäßig verteilen, mit Teig überdecken. Ränder mit Eidotter-Mischung verkleben, in geben schneiden.

In Wasser mit Salz und Olivenöl drei min auf kleiner Flamme sieden.

Rot- und Portwein mit Thymian im offenen Kochtopf kochen, klare Suppe dazugeben, zur Hälfte kochen. Abschmecken. In tiefen Teller anrichten. Einen Tl Apfelmerretich daraufsetzen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Blutwurstravioli mit Apfelmeerrettich auf Spitzkohlgemüse mit Portweinsauce

  1. Leben
    Leben kommentierte am 02.12.2015 um 10:03 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche