Blutorangen-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Biskuit:

  • 4 Eier (Klasse M)
  • 220 g Zucker
  • 2 Blutorangen (unbehandelt), dünn abgeriebene Schale
  • Salz
  • 120 g Mehl (gesiebt)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 100 ml Orangenlikör
  • 100 ml Trockener Wermut mit Orangen-Aroma

Creme:

  • 1000 g Ricotta
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Vanilleschoten (Mark davon)
  • 2 Blutorangen (unbehandelt), dünn abgeriebene Schale
  • 60 g Staubzucker

Belag:

  • 1200 g Blutorangen
  • 1 Pk. Klarer Tortenguss (für ein Viertel l)
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml Blutorangen (Saft)
  • 10 g Pistazien (fein gegehackt)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

1. Für den Biskuit Eier, 120 g Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz in einer Küchenmaschine mit Quirl 4-5 Min. sehr kremig schlagen. Mehl und Backpulver vermengen, nach und nach auf die Menge sieben und vorsichtig mit einem Teigspatel unterziehen. Den Boden einer quadratischen Tortenspringform (23x23 cm; ersatzweise eine runde: 24 cm ø) mit Pergamtenpapier belegen und die Biskuitmasse hineingeben. Im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Schiene von unten bei 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C ) 15 Min. backen. In der geben auskühlen. Biskuit aus der geben lösen, das Pergamtenpapier abziehen und den Boden waagerecht halbieren.

2. Restlichen Zucker mit 100 ml Wasser in ca. 8 Min. sirupartig kochen. Nach der Hälfte der Zeit mit Orangenlikör und Wermut würzen. Etwas auskühlen, dann beide Biskuitböden mit dem Sirup tränken.

3. Für die Krem Ricotta mit Orangenschale, Schlagobers, Vanillemark und Staubzucker in einen Schlagkessel Form und mit den Quirlen des Mixers 2-3 min kremig aufschlagen.

4. Einen Biskuitböden ein weiteres Mal in die Tortenspringform legen. Krem gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen. Den zweiten Boden darauflegen und leicht glatt drücken.

5. Für den Belag die Orangen abschälen, dabei die weisse Haut genau entfernen. Die Filets zwischen den Trennhäuten entfernen, dabei den Saft aus den Häuten pressen (ergibt in etwa

100 ml). Die Orangenfilets auf der Torte gleichmäßig verteilen.

6. Den Tortenguss mit Zucker, dem gesamten Orangensaft (250 ml) und 50 ml Wasser vermengen und in einen Kochtopf Form. Unter Rühren einmal aufwallen lassen. Guss mit einem EL gleichmässig auf den Orangenfilets gleichmäßig verteilen. Torte wenigstens 2 Stunden abgekühlt stellen.

7. Die Torte aus der geben lösen und den Rand mit den Pistazien überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Blutorangen-Torte

  1. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 03.04.2014 um 17:44 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche