Blunzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2000 ml Schweineblut; gesiebt; evlt. bis zur Hälfte mehr
  • Gleiche Masse fette Kessel brühe
  • 1 Tasse Milch
  • 4 Zwiebeln; gedünstet + durch getrieben
  • Nach Wahl die gesamte o. halbe Beuschel
  • 1 Teller voll halbfertig gekochtem Speck; gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Reichlich Majoran

An 2-3 l gesiebtes Schweineblut gibt man die gleiche Masse fette Kesselbruehe und 1 Tasse Milch. Nun fügt man 3-4 geschmorte und durchgetriebene Zwiebeln, nach Geschmack die gekochte und gleichfalls durchgetriebene gesamte bzw. halbe Beuschel und einen Teller voll kleine Würfel von halbfertig gekochtem Speck darunter.

Die masse wird mit Salz, Pfeffer, ganz wenig Muskatnuss und ausreichend Majoran gut durchgewuerzt und entweder in gereinigte Därme oder evtl. bis 3cm unter den Rand in geradwandige Gläser ode rin Dosen gefüllt. Die Wurst in den Därmen koch man eine halbe Stunde in nich sprudelndem, sondern nur leise ziehendem Wasser. Sobald kein Blut mehr austritt, wenn man mit einer Gabel hineinsticht, sind die Würste fertig. Sie werden in kaltes Waser gelegt und dann abgekühlt gelagert.

Die in Dosen oder evtl. Gläser gefüllten Blunzen werden 90Minuten bei 98 °C oder evtl. im sprudelndem Wasser gekocht.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blunzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche