Blunzen-Ravioli Auf Rahmsauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 350 g Blunzen
  • 20 g Butter (Braten)
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 20 g Petersilie (gehackt)
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Nudelteig:

  • 400 g Weizenmehl
  • 4 Eier
  • Salz
  • 1 EL Öl

Rahmsauerkraut:

  • 750 g Sauerkraut (frisch)
  • 2 Zwiebel
  • 10 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 75 g Speck (durchwachsen)
  • 20 g Schmalz
  • 300 g Schlagobers
  • 500 ml Wasser und Weisswein

Aus Salz, Mehl, Eiern und Öl einen glatten Nudelteig durchkneten und bei geschlossenem Deckel 20 Min. ruhen. Butter in einer Bratpfanne zergehen, Blunzen und Zwiebeln darin kurz anschwitzen oder evtl. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Aus der Bratpfanne nehmen und abkühlen. Faschierte Petersilie hinzfügen.

Den Nudelteig auf einem leicht bemehlten Brett mit einem Nudelwalker bzw. einer Nudelmaschine messerrückendick auswalken. Mit einem runden Ausstecher bzw. einem Glas Kreise von 8 bis 10 cm ø ausstechen.

In die Mitte eines jeden Kreises einen Kaffeelöffel von der Füllung Form, die Ränder des Teigs mit Eidotter bestreichen und übereinanderlegen. Die Ränder mit den Fingern fest glatt drücken.

In einem großen, flachen Kochtopf 3-4 l Wasser zum Kochen bringen und die Blutwurstravioli darin 4 min al dente machen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abrinnen. Für das Rahmsauerkraut Zwiebeln in Scheibchen schneiden und mit dem Speck in einem Kochtopf glasig weichdünsten. Sauerkraut unter kaltem Wasser Spülen, in den Kochtopf Form und mit Weisswein, Wasser und den Gewürzen in etwa 45 min machen lasen.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen und mit flüssiger Schlagobers verfeinern. Zusammen mit den Ravioli auf einem Teller anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blunzen-Ravioli Auf Rahmsauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche