Blunzen Ii. - Extra fein.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Bauchfleisch
  • 1000 g Speck
  • 1000 g Schweineschwarte
  • 750 g Kalbszunge, gepökelt
  • 1000 ml Schweineblut
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Zwiebel
  • Fett
  • Majoran
  • Thymian

1 kg Bauchfleisch, 1 kg Speck, 1 kg Schweineschwarte, 3/4 kg gepökelte Kalbszunge lässt man gemächlich 3/4 bis 1 Stunde machen. Die Schwarten treibt man, ein kleines bisschen überkühlt, zwei- bis dreimal durch die Fleischmaschine. Fleisch und Speck schneidet man in feine Würfel, die man in ein Sieb gibt und mit kochender klare Suppe übergiesst. Die Pökelzunge schneidet man ebenfalls in Würfel oder evtl. längliche Scheibchen.

Als nächstes gibt man die Zunge und das Fleisch zu den gemahlenen Schwarten, mischt das Ganze mit 1 l frischem Schweineblut, gibt das nötige Salz, 1 Prise klaren Zucker, 1 geriebene, in ein klein bisschen Fett angedünstete Pfeffer, Majoran, Zwiebel und Thymian (das Ganze fein gemahlen) hinzu und mengt das Ganze recht gut untereinander. Als nächstes füllt man das Brät in die gefetteten Sturzgläser, peinlichst jede Lücke vermeidend und sterilisiert 2 Stunden bei 100 Grad .

sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blunzen Ii. - Extra fein.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche