Blumenkohlsüppchen mit Saiblingsfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Kopf (netto 600 g) Karfiol
  • 2 Schalotten
  • 40 g Butter
  • 600 ml Geflügelfond
  • 200 ml Milch
  • Muskat
  • 0.5 Bund Kerbel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Kerbelblätter; als Garnitur

Einlage:

  • 320 g Saiblingsfilet
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 20 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Kerbelblätter zupfen, den übrigen Teil klein hacken. Vom Karfiol den Stiel entfernen. 20 schöne Karfiolröschen à 15 Gramm entfernen. Den übrigen Teil grob zerkleinern.

Schalotten in Würfel schneiden. Butter im Kochtopf zerlaufen, erst die Schalottenwürfel anschwitzen. Später die Blumenkohlstuecke hinzfügen.

Mit dem Geflügelfond auffüllen und alles zusammen zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze circa acht Min. gardünsten. Die 20 kleinen Rosen entweder gesondert dämpfen bzw. drei Min. mit dem anderen Karfiol gardünsten.

Anschließend die Suppe in einen Handrührer Form und fein zermusen. In einen Kochtopf Form, Milch und Muskatnuss (frisch gerieben) hinzfügen. Alles zusammen zum Kochen bringen, und mit Salz, Pfeffer sowie Kerbel nachwürzen.

Einlage:

Saiblingsfilet in vier gleichgrosse Portionen schneiden. Ein Backblech mit Butter ausstreichen, würzen und die Saiblingsfilets auflegen. Mit dem Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen und den übrigen Teil der Butter pinseln. Darauf die Saiblingsfilets unter dem Bratrost zwei Min. schön glasig gardünsten.

Vorgewärmte Karfiolröschen auf Suppenteller Form. Die aufgeschäumte Blumenkohlsuppe hineingeben, dann die Saiblingsfilets auflegen. Mit den Kerbelblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blumenkohlsüppchen mit Saiblingsfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche