Blumenkohlauflauf im Römertopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Karfiol
  • 500 g Fleischtomaten
  • 0.5 Semmeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Paprikapulver (edelsüss)
  • 1 Ei
  • 50 g Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Butter (für die Form)

Das nachfolgende Rezept ist für einen Römertopf gedacht, man kann aber ebenfalls eine feuerfeste geben nehmen und diese dann mit doppelt gefalteter Aluminiumfolie verschließen.

Den Karfiol abspülen, reinigen, in Rosen teilen und abrinnen.

Die Paradeiser mit kochendheissem Wasser blanchieren (überbrühen), abschrecken, häuten und in Scheibchen schneiden, dabei die grünen Stielansätze entfernen.

Das Semmeln in kaltem Wasser einweichen. Die Zwiebeln von der Schale befreien und in Würfel schneiden.

Das Öl in der Bratpfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig rösten, das Faschierte dazugeben, anbraten und mit ein kleines bisschen Pfeffer, dem Salz und dem Paprikapulver würzen.

Die Hackfleischmasse leicht auskühlen, dann das Ei und das ausgedrückte Semmeln einrühren.

Den Karfiol in den gewässerten Tontopf oder in die mit der Butter eingefetteten geben legen. Das Faschierte darauf gleichmäßig verteilen und die Tomatenscheiben darüber legen.

Den Käse raspeln und über die Paradeiser streuen. Die Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen. Die geben schliessen (Deckel bzw. Aluminiumfolie), auf die unterste Schiene stellen und das Backrohr auf 220 °C anheitzen.

Den Auflauf etwa 1 Stunde gardünsten.

Den Auflauf in der geben zu Tisch bringen und vorher mit Petersilie überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blumenkohlauflauf im Römertopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche