Blütengelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 l-Messbecher Blüten (z. B. Veilchen, Rosen, Schlüsselblumen, Kirsche, Apfel, Lavendel, Waldmeister, Flieder, Holunder, Orangen)
  • 1/2 Orange (unbehandelt)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 l Cidre
  • 1 kg Gelierzucker (2:1)

Für das Blütengelee die Zitrusfrüchte mit heißem Wasser abspülen und trocken reiben. Die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark mit einem Löffel herausschaben. Die gut verlesenen Blüten mit Cidre, Zitrussaft und -schale, Vanilleschote und -mark in einen Topf geben und einige Minuten kochen lassen. Abseihen und den Cidre mit dem Gelierzucker ca. 4 Minuten sprudelnd kochen. Die Gelierprobe machen. Etwas Gelee auf einen Teller tropfen. Wird es gleich fest, ist das Gelee fertig. Wenn nicht, dann noch kurz weiterkochen. 

Das Blütengelee in sorgfältig ausgewaschene Twist-off-Gläser füllen und fest verschließen. Mit dem Deckel nach unten auf ein Geschirrhangerl stellen und das Blütengelee nach dem Erkalten dunkel lagern.

Tipp

Blütengelee können Sie vom Frühling beginnend bis in den Herbst zubereiten - jede Jahreszeit hat ihre besonderen Blüten und damit auch ihren eigenen Geschmack. Möchten Sie das Blütengelee alkoholfrei zubereiten, dann verwenden Sie anstelle von Cidre Wasser, eventuell mit einem Spritzer Hollersaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Blütengelee

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 17.06.2014 um 09:30 Uhr

    super IDEE !!!! danke

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche