Bloody Mary mit Fisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Tomatensaft
  • 200 g Fischfilet, bevorzugt Rotbarsch, Seezunge, Seeteufel - auch gerne 2 Sorten
  • 100 g Krabbenfleisch
  • 2 Stangensellerie
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • Fleisch von 2 Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zucker
  • Küchenpapier

Selbstgemachter Tomatensaft:

  • = = =
  • 2000 g Frische Vierländer Paradeiser
  • 1 Becher Paradeiser, San Manzano Qualität, ohne Saft
  • 2 Zwiebel
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 1500 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • 2 EL Frisches Basilikum
  • 2 EL Frischer Thymian
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Chilischote
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie (frisch)
  • 2 Lorbeerblätter, kleingeschnitten
  • 0.5 Teelöffel Salz

Die Fischfilets in mundgerechte feine Stückchen schneiden, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne jeweils Seite zwei Min. rösten. Etwas abkühlen und auf Küchenpapier entfetten.

Die Schalottenwürfel und den durchgepressten Knoblauch in Olivenöl ausdünsten. Chilischote und Stangensellerie hinzfügen und alles zusammen leicht erhitzen. Zum Schluss Tomatenfleisch und Tomatensaft beifügen, mit Salz, Pfeffer und einem Hauch Zucker würzen und leicht abkühlen.

Später die Fischfilets und das Krabbenfleisch hinzfügen und alles zusammen durchrühren. Mit ein klein bisschen Selleriegrün überstreuen und in Cocktailgläsern zu Tisch bringen - ein idealer Begleiter zum Champagner und zur Eröffnung eines Menüs.

Für den selbstgemachten Tomatensaft: Die Paradeiser enthäuten und entkernen. Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Chilischote von den Kernen befreien und in Streifchen schneiden.

Später Thymian, Petersilie, Basilikum und Rosmarin putzen und abschneiden. Alle Ingredienzien mit dem Olivenöl, Zucker und Paradeismark in einem schweren Kochtopf 40 Min. bei kleinster Temperatur und geschlossenem Deckel leicht wallen.

Der Saft sollte dann eine sämige flüssige Konsistenz haben, im Falle, dass nicht, einfach bei offenem Deckel noch weitere fünf bis acht min machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bloody Mary mit Fisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche