Blini mit Radieschenvariationen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für Die Blini:

  • 20 g Germ
  • 80 ml Milch
  • 1 Prise Zucker
  • 90 g Weizenmehl
  • 30 g Buchweizenmehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz oder Butterschmalz zum Ausbacken

Radieschenvariation 1:

  • 2 Bund Radieschen
  • 0.5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 3 EL Gemüsesuppe

Radieschenvariation 2:

  • 2 Bund Radieschen
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 125 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Prise Pfeffer (grob)

Radieschenvariation 3:

  • 2 Bund Radieschen
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 125 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Teelöffel Mehlbutter
  • 125 ml Schlagobers
  • 0.5 Bund Petersilie (fein geschnitten)
  • Pfeffer, Muskatnuss, Salz, Butter

Die Germ in der lauwarmen Milch mit einer Prise Zucker zerrinnen lassen.

Für die Radieschenvariation 1:

Das Grün der Radieschen entfernen. Schöne Blätter abschneiden. Die Radies-chen vierteln und in Salzwasser 5 Min. blanchieren. Daraufhin gut abrinnen und in einer Bratpfanne mit Butter gemeinsam mit den Blättern und dem Schnittlauch anschwit-zen und mit Gemüsesuppe löschen. Mit einer Spur Muskatnuss, Salz und Pfeffer wuer-zen.

Für die Radieschenvariation 2:

Das Grün der Radieschen entfernen. Schöne Blätter abschneiden. Die Radies-chen halbieren. Schalotte und Knoblauch in einer Bratpfanne mit Butteranschwitzen. Radies-chen dazugeben und mit Gemüsesuppe löschen. Im geschlossenen Kochtopf 10 min weichdünsten.

Anschließend Senf, Honig und Pfeffer untermengen. Die Flüssigkeit ein kleines bisschen redu-zieren und mit einer Butterflocke abbinden. Das Gemüse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und die gehackten Blätter einrühren.

Für die Radieschenvariation 3:

Das Grün der Radieschen entfernen. Die Radieschen halbieren.

Schalotte in Butter anschwitzen, die Radieschen dazugeben, kurz weichdünsten und mit Gemüsesuppe abloe-schen. Die Radieschen 10 Min. im geschlossenen Kochtopf weichdünsten. In der Zwi-schen-zeit den Kardamom im Mörser fein zerstoßen. Mehlbutter unter die Radieschen vermengen und mit Schlagobers aufgiessen. Petersilie und Kardamom einrühren und das Gemüse mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Blini mit Radieschenvariationen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche