Blechkuchen Mit Roten Johannisbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Hefeteig:

  • 200 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Germ (frisch)
  • 520 g Mehl
  • 6 Eidotter (Klasse M)
  • Salz
  • 1 Zitrone (Schale)
  • 120 g Butter (zimmerwarm)
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Belag:

  • 1000 g Johannisbeeren
  • 30 g Biskotten
  • 20 g Zucker

Baisermasse:

  • 340 g Zucker
  • 5 Eiklar (Klasse M)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Für den Germteig Milch mit dem Zucker erwärmen. Germ in kleinen Stücken darin zerrinnen lassen und mit 150 g Mehl zu einem glatten Dampfl durchrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 20 Min. gehen.

2. Das Dampfl mit dem übrigen Mehl, Eidotter, 1 Prise Salz, Zitronenschale sowie der Butter in einer Küchenmaschine mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Den Germteig abgedeckt 40 Min. gehen.

3. In der Zwischenzeit die Johannisbeeren abspülen und auf einem Geschirrhangl abrinnen. Biskotten mit der Kuchenrolle zerbröseln. Die Beeren mit einer Gabel von den Rispen streifen und mit dem Zucker vorsichtig vermengen. Ein Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten.

4. Den Germteig auf der bemehlten Fläche verkneten und auf die Grösse des Backblechs auswalken. Das Blech mit dem Teig ausbreiten, den Teigrand dabei leicht glatt drücken. Den Germteig mit den Biskuitbröseln überstreuen. Die Johannisbeeren gleichmässig auf dem Germteig gleichmäßig verteilen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 20-25 Min. bei 180 Grad ) auf der 2. Leiste von unten 30 Min. backen.

5. In der Zwischenzeit 300 g Zucker mit 100 ml Wasser in etwa 10 Min. sirupartig kochen (der Zuckersirup darf nicht braun werden und soll eine Hitze von 122 Grad erreichen; wenn vorhanden, mit einem Zuckerthermometer prüfen). Eiklar in einer Küchenmaschine steif aufschlagen, dabei den übrigen Zucker gemächlich einrieseln. Später vorsichtig unter Rühren den Zuckersirup in einem dünnen Strahl in das Eiklar gießen. Den Schnee 10-15 Min. auf mittlerer Stufe weiterschlagen, bis er beinahe auf Raumtemperatur ausgekühlt ist.

6. Den Johannisbeerkuchen aus dem Backrohr nehmen. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 8 befüllen und auf dem Kuchen gleichmässig gleichmäßig verteilen. Die Oberfläche mit einer Palette glattstreichen. Mit einem Garnierkamm beziehungsweise einer Gabel wellenförmige Streifchen ziehen. Im Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 170 °C (Gas 1-2, Umluft 10 min bei 160 °C ) weitere 10-15 min backen. Aus dem Backrohr nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen und in Stückchen schneiden.

Dauer der Zubereitung: 2 Stunden, 15 Min. (plus Zeit zum Gehen)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blechkuchen Mit Roten Johannisbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche