Blechkuchen Mit Rahmsauerkraut Und Kümmel-Tilsiter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 125 g Butter (weich)
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 2 EL Milch (eventuell mehr)
  • 300 g Mehl
  • Salz

Belag:

  • 600 g Sauerkraut a. d. Dose
  • 200 g Speck (durchwachsen, in Scheiben)
  • 1 EL Öl
  • 4 EL Apfelsaft
  • 250 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 200 ml Schlagobers
  • Zucker, Salz, Cayennepfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Eier (Grösse M)
  • 250 g Deutscher Tilsiter mit Kümmel in Scheibchen

Aus der weichen Milch, Ei, Butter, Mehl und einer Prise Salz schnell einen glatten Mürbteig durchkneten und im Kühlschrank eine Stunde durchkühlen.

Sauerkraut gut auspressen. Speck fein würfelig schneiden und im heissen Öl kross rösten. Kraut dazugeben, mit Apfelsaft und klare Suppe löschen und 5 Min. abgedeckt weichdünsten. Mit Senf und Paprikapulver würzen, Schlagobers dazugeben und offen 3 bis 4 Min. dicklich kochen. Mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer nachwürzen und ganz abkühlen. Schnittlauch in Rollen schneiden und mit den Eiern unter die ausgekühlte Menge mengen.

Den Mürbteig auswalken und auf ein mit Butter gefettetes und leicht bemehltes Backblech legen. Mit einer Gabel gleichmässig einstechen und die Sauerkrautmasse darauf gleichmäßig verteilen. Deutscher Tilsiter mit Kümmel in Stückchen teilen und auf dem Blechkuchen gleichmäßig verteilen. Im heissen Herd, bei 200 °C (Umluft 180 °C , Gas: 3), auf der untersten Schiene 35- 40 Min. backen. Der Blechkuchen ist fertig, wenn er goldgelb gebacken ist.

Dazu passt: Tomatensalat

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Blechkuchen Mit Rahmsauerkraut Und Kümmel-Tilsiter

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 05.01.2016 um 12:18 Uhr

    super

    Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 24.11.2015 um 05:06 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte