Blaukrautauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Blaukraut
  • 1000 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 2 EL Butter
  • 50 ml Rotwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • 200 g Schlagobers
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Preiselbeeren oder evtl. Sauerkirschmarmelade
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • Butterflöckchen

Die Erdäpfeln machen und schälen. Die Zwiebel mit den Nelken spicken.

Das Blaukraut reinigen und in schmale Streifen schneiden bzw. reiben. 2 El Butter erhitzen und das Kraut darin 5 min weichdünsten, mit Rotwein löschen, das Lorbeergewürz sowie die Zwiebel zufügen und weitere 8 min weichdünsten.

Die Erdäpfeln in Scheibchen schneiden. Das Schlagobers mit Milch, Eiern und den Preiselbeeren durchrühren und nachwürzen. Den Apfel von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden. Die Zwiebel und das Lorbeergewürz aus dem Kraut nehmen. Die Nelken entfernen, die Zwiebel hacken und unter das Kraut vermengen.

Anschließend Erdäpfeln, Apfel und Blaukraut schichtweise in eine Gratinform befüllen. Dazwischen mit der Eiermilch begiessen. Die oberste Schicht sollte Erdäpfeln sein. Mit Butterflöckchen belegen und bei 200 °C zirka eine halbe Stunde auf der mittleren Schiene gardünsten. Mit Salat zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blaukrautauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche