Salat von weissen Bohnen, Spinat und Paradeiser mit gebratenem Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Tasse Getrocknete weisse Bohnen (a Besten italienische
  • Bechernellini-Bohnen)
  • 4 Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Teelöffel Thymian
  • 300 g Blattspinat
  • 4 Salbeiblätter
  • 4 EL Rotweinessig
  • 200 g Frischen Thunfisch (Sushi Qualität)
  • 2 Jungzwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Muskat
  • Olivenöl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die getrockneten Bohnen bereits am Vortag in Salzwasser al dente zubereiten. (Als Ersatz kann ebenfalls eine kleine Dose weisse Cannellini-Bohnen verwendet werden: die Bohnen in ein Sieb geben und ausführlich mit lauwarmem Wasser abbrausen.) Die Paradeiser halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in eine feuerfeste geben geben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und die gepresste Knoblauchzehe, den Thymian und 1 El Olivenöl darauf gleichmäßig verteilen. Nun im aufgeheizten Backrohr etwa 20 Min. bei 175 °C gardünsten.

Den Blattspinat in ein Sieb Form und mit kochend heissem Salzwasser begießen. Gut abrinnen, aber nicht auspressen. Die Salbeiblättchen in 1 El Olivenöl kross rösten.

Aus Pfeffer, Rotweinessig, Salz, Zucker und 4 El Olivenöl eine Salatsauce rühren. Die Bohnen damit mischen und 10 Min. durchziehen.

Den Thunfisch in 8 Würfel, die Frühlingszwiebeln diagonal in etwa 2 cm lange Stückchen schneiden, kurz in 1 El Olivenöl rundum anbraten, leicht mit Salz würzen und herausnehmen. Darauf den Thunfisch in die Bratpfanne Form und ganz kurz von allen Seiten anbraten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und herausnehmen.

Den Bohnensalat vorsichtig mit dem Spinat mischen und auf 2 Tellern anrichten. Paradeiser, Frühlingszwiebeln und Thunfisch darauf gleichmäßig verteilen und mit den frittierten Salbeiblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Salat von weissen Bohnen, Spinat und Paradeiser mit gebratenem Thunfisch

  1. Leben
    Leben kommentierte am 22.11.2015 um 04:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 23.05.2015 um 21:34 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche