Salat Onassis mit gebackenem Feta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Fenchelknollen
  • 4 Orangen
  • 100 g Oliven
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus
  • Der Mühle, Fenchelsamen aus der Mühle
  • 20 ml Ouzo oder evtl. Pernod Olivenöl
  • 200 g Feta
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • Wasser (eiskalt)
  • Mehl zum Wälzen

Die Fenchelknollen halbieren, den Stielansatz weggeben, auf der Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheibchen schneiden. In eine geeignete Schüssel Form und mit Salz würzen. Etwas ziehen. In der Zwischenzeit eine Orange entsaften und den Saft sirupartig kochen, die übrigen Orangen filieren, dabei den Saft auffangen und mit dem bereits eingekochten Saft über den Fenchel gießen. Mit schwarzem Pfeffer und Fenchelsamen würzen, den Pernod oder evtl. Ouzo die Oliven und ein kleines bisschen Olivenöl einrühren. Das Fenchelkraut klein schneiden und dazugeben. Den Feta würfelig schneiden und in Mehl wälzen.

Kichererbsenmehl mit eiskaltem Wasser zu einem zähflüssigen Teig rühren und die Fetawürfel durchziehen. In heissem Olivenöl kurz kross zu Ende backen b. Z.w. Braten und die gebackenen Fetawürfel auf dem Fenchel -Orangensalat anrichten.

Tipp: Reichhaltiger wird der Blattsalat, wenn Sie noch das Fleisch von 4 Paradeiser und geröstete Brotwürfel einrühren

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salat Onassis mit gebackenem Feta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche