Salat mit Tandoori-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 1 bag Kräutermischung (25 g) für Henderl "Tandoori" indischer Art
  • 2.5 Teelöffel Zucker
  • 2 Hühnerfilets (je circa 250g)
  • 1 Becher Pfirsiche (425 ml)
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • 1 Teelöffel Senf
  • 0.5 Teelöffel Weissweinessig
  • 1 EL Curry
  • 125 ml Öl
  • 1 Römersalat
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • Öl für die Fettpfanne

Joghurt, Kräutermischung und 1 1/2 Tl Zucker durchrühren.

Hühnerfilets halbieren. Filets 2-3 Stunden in dem Tandoori- Joghurt einmarinieren. Henderl mit der Marinade in eine Gratinform legen, im Backrohr rösten.

Schaltung: 190 bis 210 Grad , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen 25 bis eine halbe Stunde

Pfirsiche abrinnen, Saft auffangen. Pfirsiche in Spalten schneiden. Senf, Eidotter, Salz, Essig, Curry und übrigen Zucker mit dem Rührgerät durchrühren. Öl zu Anfang tröpfchenweise unterziehen, bis die Majo fest wird. Restliches Öl und ein Achtel Liter Pfirsichsaft unterziehen. Blattsalat und Lauchzwiebeln reinigen, abspülen, in Stückchen schneiden. Pfirsiche, Blattsalat, Lauchzwiebeln und Curry-Majo mischen. Hühnerfilets aufschneiden und auf dem Blattsalat anrichten.

Dazu schmeckt ein leichter italienischer Weisswein.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Salat mit Tandoori-Henderl

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 15.07.2015 um 09:22 Uhr

    Tadellos

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche