Salat mit Spinat und Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Geraeuch., durchwachs. Speck
  • 4 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Weissweinessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 250 g Spinat
  • 150 g Frisée
  • 12 Gegarte Krebsschwänze
  • 1 EL Zitronen (Saft)

Garnitur:

  • Zitronen (Spalten)

Den Speck kleinwürfelig schneiden. 1 el Öl in iner Bratpfanne erhitzen und die Speckwürferl darin kross ausbraten. Den Knoblauch enthäuten und fein würfeln. Salz, Essig, Pfeffer und Knoblauch durchrühren und das übrigen Öl darunter geben. Mit Zucker nachwürzen.

Den abgekühlten Speck unter die Marinade Form. Den Spinat auslesen und ausführlich abspülen. Den Frisée reinigen, abspülen und in mundgerechte Stückchen zupfen. Die Krebsschwänze mit Saft einer Zitrone beträufeln. Spinat und Frisée auf eine Platte Form, die Krebsschwänze darauf anrichten und die Speck-Salatsauce darüber Form. Zum Schluss mit Zitronenspalten garnieren.

Reichen Sie dazu frisches Fladenbrot bzw. Baguette. Statt Krebsschwänze können Sie genauso Krabben zum Blattsalat Form.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salat mit Spinat und Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche