Salat mit Himbeeren und Hähnchenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Chilischoten
  • 50 g Ingwer (frisch)
  • 4 Zitronengras
  • 5 EL Himbeeressig
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 8 EL Haselnussöl
  • 250 g Eisbergsalat (1/2 Kopf)
  • 100 g Rucola
  • 400 g Hähnchenbrustaufschnitt in dünnen Scheibchen
  • 375 g Himbeeren
  • 100 g Johannisbeeren

1 Chilischoten der Länge nach aufschneiden, entkernen und fein in Würfel schneiden.

Ingwer dünn von der Schale befreien, erst in schmale Scheibchen, dann in feine Würfel schneiden. Zitronengras der Länge nach halbieren, die holzigen Aussenschichten entfernen. Den inneren weichen Teil sehr fein würfeln. Himbeeressig, Zucker und Salz in einer Backschüssel verquirlen. Wenn sich der Zucker gelöst hat, das Haselnussöl unterziehen, Chili, Ingwer und Zitronengraswuerfel hinzfügen. 2. EisbergsalatundRaukeveriesen, abspülen und trockenschleudern. Blattsalat grob zerpflücken.

Hähnchenbrustscheiben in 2 x 2 cm große Stückchen schneiden, Himbeeren auslesen, Johannisbeeren von den Rispen abstreifen. In einer großen flachen Backschüssel erst ein Drittel Salate, dann ein Drittel Früchte und darauf ein Drittel Hähnchenstücke gleichmäßig verteilen. Alles mit ein Drittel Vinaigrette beträufeln. Diese Reihenfolge noch zweimal wiederholen. Blattsalat dann, mit Klarsichtfolie bedeckt, eine halbe Stunde abgekühlt stellen und durchziehen.

Damit die Himbeeren nicht zerfallen, sollte dieser Blattsalat nicht gemischt, sondern nur geschichtet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Salat mit Himbeeren und Hähnchenbrust

  1. Leben
    Leben kommentierte am 19.11.2015 um 04:10 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte