Salat mit gebratener Poulardenbrust und Zitronenverbene

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Poulardenbrüste (mit Haut, etwa 180 Gramm)
  • 100 g Frische Zitronenverbene
  • Gemischter Blattsalat (Romana, Eichblatt, Frisée,
  • Rucola
  • 200 ml Kalbs- oder evtl. Geflügelfond
  • Kräuteressig
  • Olivenöl
  • Butter
  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Senf
  • 100 ml Essig (oder Zitronensaft)
  • 300 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer

1. Für die helle Salatsauce einen TL Senf mit einem Eidotter durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 100 Milliliter Essig und 300 Milliliter Öl mixen.

2. Die Poulardenbrust quer in Streifchen schneiden. Die Zitronenverbene abspülen, trocken reiben und die Hälfte davon mit dem Geflügel mischen. Die andere Hälfte in einer weiten Bratpfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze kross rösten. Anschliessend die Zitronenverbene auf Küchenpapier Form und mit Salz würzen.

3. In der Bratpfanne mit dem aromatisierten Olivenöl zusätzlich einen Stich Butter schmelzen und das Hühnchenfleisch gemeinsam mit der Zitronenverbene anbraten. Mit Kalbs- bzw. Geflügelfond löschen und die Bratpfanne nach einer Minute von dem Küchenherd ziehen. alles zusammen mit 100 Milliliter von der weissen Salatsauce binden.

4. Die Salatmischung mit einer Salatsauce aus Kräuteressig und Olivenöl anmachen und auf die Teller Form. Obendrauf die gebratene Zitronenverbene, daneben die Poulardenbruststreifen. Mit ein paar gebratenen Erdäpfeln dazu wird aus der Entrée ein Hauptgang.

und_trinken_poulardenbrust_mit_zitronenverbene. Pdf

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salat mit gebratener Poulardenbrust und Zitronenverbene

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche