Salat in den Farben der Mitternacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Chicorée
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 120 g Junge rote Mangoldblaettchen oder Rote Beeteblaettchen
  • 1 Salatherz von dem roten Frissee, alt. Lollo roter Eichblatt
  • 4 Purpurne Chrysanthemenblüten
  • 1 Rosenblüte von sehr dunklem, beinahe schwar
  • 1 sm Zwiebel
  • 200 g Stilton oder evtl. anderer weicher Blauschimmelk
  • 100 g Sesamkörner (schwarz)
  • 0.5 Bund Rotes Basilikum, nur die Blättchen
  • 6 EL Walnussöl
  • 2 EL Faschierte, gesalzene und geröstete Pistazienkerne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Mit einem kleinen TL Nockerl von dem Käse abstechen, Bällchen formen und im schwarzen Sesamsaat wälzen - sie sollten wie schwarze Trüffel aussehen.

Die rote Zwiebel von der Schale befreien und fein würfelig oder evtl. in sehr feine Scheibchen schneiden. Blattsalate reinigen und mit dem Basilikum abspülen, trockenschleudern oder evtl. tupfen, zurechtzupfen und in einer großen Backschüssel vorsichtig mischen. Aus den Pistazien, Saft einer Zitrone, Öl, Salz und Pfeffer eine Emuslsion rühren, nachwürzen. Mit der Zwiebel in die Backschüssel Form und gut einrühren. Als letztes die Käsebällchen sehr vorsichtig einrühren. Allem einen letzten Dreh aus der Pfeffermühle verpassen.

Blattsalat auf Teller gleichmäßig verteilen, mit abgezupften Chrysanthemenblütenblaettern und Rosenblütenblättern überstreuen.

Ein echter Eyecatcher

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salat in den Farben der Mitternacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche