Salat aus Krachai und süssen Krebsschwänze - yam grachai gap gung warn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 10 md Krebsschwänze (roh)
  • 5 EL Palmzucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 150 g Krachai; gestiftet
  • 3 Rakam oder 1 grüne Mango

Dressing:

  • 5 Vogelaugenchilis
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Garnelenpaste (gapi)
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft

I N F O Im Originalrezept für diesen Blattsalat aus der nördlichen Zentralebene wird die ganze Krachai-Pflanze verwendet, einschliesslich junger grüner Stängel und fleischiger Blätter. Wenn man nicht gerade ein Krachai-Beet in der Nähe hat, wird man diese Möglichkeit kaum haben, also muss man sich mit den Knollen begnügen, reduziert dann aber die Masse, da sie intensiver schmecken. Man kann genauso Ingwer - vor allem Ingwerblueten - verwenden. Rakam sind ebenfalls selten, aber eine gestiftelte saure grüne Mango ist eine ausgezeichnete Alternative.

Auch das Sieden in Zucker ist eine Konservierungsmethode. Auf thailändischen Märkten findet man gesamte Tabletts mit den verschiedensten köstlichen Süssigkeiten, unter anderem kleine, ungeschälte Krebsschwänze. Die Panzer bieten kein Problem, nur eine interessante Konsistenz; bei großen Krebsschwänze werden die Panzer unangenehm hart, darum sollte man sie vorher herauslösen. Ich empfehle süsses Schweinefleisch als hervorragenden Ersatz für die süssen Krebsschwänze.

Z U B E R E I T U N G Krebsschwänze herauslösen und Darm entfernen. Palmzucker mit Fischsauce erhitzen, unter Köcheln eindicken und Krebsschwänze dazugeben. Köcheln, bis sie knapp gar sind. Auf einer kleinen Platte auskühlen.

Danach das Dressing kochen; es sollte scharf, überwiegend sauer und nur wenig salzig schmecken. Das Gleichgewicht wird noch mal hergestellt, wenn die süssen Krebsschwänze dazukommen. Krachai abspülen, Knolle und unteren Teil des Stängels von der Schale befreien, dann elegant diagonal in 2-cm-Stückchen schneiden. Rakam beziehungsweise Mango von der Schale befreien, Gehäuse ausschneiden und; in Scheibchen schneiden. Mit den Krebsschwänze vermengen, anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Salat aus Krachai und süssen Krebsschwänze - yam grachai gap gung warn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche