Blanquette von dem Kalb mit Butternudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Blanquette::

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Kalbsschulter
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 300 ml Weisswein
  • 300 ml Kalbsfond
  • 60 g Karotte
  • 60 g Sellerie
  • 60 g Porree
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Gewürznelken
  • 0.5 Bund Blattpetersilie
  • 150 ml Schlagobers
  • 1 Prise Curry
  • 1 Prise Zucker

Nudeln:

  • 150 g Hartweizenmehl (z.B. aus dem ital. Lebensmittelgeschäft)
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 1 EL Butter (eventuell mehr)

Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und klein schneiden. Das Kalbfleisch in große Würfel schneiden und in einem Schmortopf mit Butterschmalz von allen Seiten kurz anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und anschwitzen.

Das Gericht sollte hell bleiben und nicht braun werden lassen. Alles mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit 1 Tl Mehl bestäuben und mit Wein und Kalbsfond aufgiessen. Porree, Sellerie, Karotte von der Schale befreien bzw. Waschen und in feine Würfel schneiden. Zusammen mit Lorbeergewürz und Nelken alles zusammen bei geschlossenem Deckel etwa

1 Stunde bei geringer Temperatur weich weichdünsten.

Für die Nudeln das Mehl auf ein Nudelbrett häufen und in der Mitte ein Loch frei schieben. Dotter und Ei einwickeln, das Olivenöl und ein bisschen Salz hinzfügen und alles zusammen zu einem glatten Teig durchkneten.

Den Teig mit einem Nudelwalker bzw. einer Nudelmaschine dünn auswellen (ca.

1mm dick), gut mit Mehl überstreuen und in Steifen schneiden. Nudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser zirka 3-5 Min. gardünsten, herausnehmen und abrinnen. Vor dem Servieren in einer Bratpfanne mit Butter schwenken.

Petersilie abspülen, abtupfen und klein hacken. Kurz vor dem Servieren die Sauce im offenen Kochtopf sirupartig kochen, das Schlagobers hinzufügen und noch ca. 5 min auf kleiner Flamme sieden. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen und Petersilie einrühren.

Ragout mit den Nudeln anrichten.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blanquette von dem Kalb mit Butternudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche