Blätterteigtaschen mit Mangoldfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 150 g Halbfester Schnittkäse
  • 350 g Mangold, ohne Stiele
  • 1 Schalotte
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 1 EL Butterschmalz
  • 3 EL Topfen (mager)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Scheiben Tk-Blätterteig, aufgetaut (ca. 300 g für 8 Taschen)
  • 1 Eidotter

Mangoldblätter von dem Stielansatz entfernen, in grobe Streifchen schneiden, abspülen und gut abrinnen. Schalotte und Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden.

Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch würfel darin glasig weichdünsten. Faschierte Mangoldblätter in den Kochtopf Form und 5 Min. mitdünsten. Den gewürfelten Käse mit dem aus dem Kochtopf genommenen und abgetropften Gemüsegemisch, Topfen und Petersilie gut mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche auswalken und halbieren. Jede Hälfte mit 2 EL Füllung belegen. Die Eidotter mixen und die Ränder damit bestreichen. Die Teigplatten zusammenschlagen und die Ränder mit einer Gabel leicht glatt drücken.

Die Taschen auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen. Im aufgeheizten Herd bei 200 Grad 15-20 min goldbraun zu Ende backen.

Mit verschiedenen Blattsalaten, jeweils nach Saison, zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blätterteigtaschen mit Mangoldfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche