Blätterteigpizza mit Paradeiser und Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Pk. Blätterteig
  • 50 g Butter
  • 2 Tasse Sauerrahm
  • 1 Bund Bärlauch
  • 4 Stangenspargel
  • 750 g Gemischte Paradeiser
  • 1 Paprika
  • 1 Limone
  • 1 EL Balsamicoessig (weiss)
  • Olivenöl
  • Eventuell ein kleines bisschen Parmesankäse

Die Blätterteigplatten auseinander legen und entfrosten. Zwei Platten mit der sehr weichen Butter bestreichen. Die anderen Platten passend darüber legen und mit einer Kuchenrolle so groß ausrollen, dass man damit ein ganzes Blech überdecken kann. Den Blätterteig leicht überlappend auf Pergamtenpapier - beziehungsweise besser: auf einer Backfolie - auf das Blech legen und gut in die Ecken drücken. Die überlappende Stelle ein wenig plattieren.

Die Paradeiser entkernen, entwässern und in Stückchen schneiden. Die Paprika von der Schale befreien und in mittelgrosse Würfel schneiden. Den Stangenspargel von der Schale befreien, in schräge Scheibchen schneiden und zwei min blanchieren.

Paradeiser, Stangenspargel und Paprika in einer Backschüssel mit Salz, Pfeffer und dem Essig mischen.

Sauerrahm mit dem Saft der Limone in einen Mix-Kochtopf Form und mit dem kleingehackten Bärlauch mixen. Die Mischung gut mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Diese Menge gleichmässig auf den Blätterteig aufstreichen. Das Gemüse darauf gleichmäßig verteilen und mit ein kleines bisschen Öl begiessen. Im auf 200 Grad aufgeheizten Herd für 30 bis 35 Min. backen. Wer mag, kann diese Blätterteigpizza zwei Min. vor dem Servieren noch mit Parmesankäse überstreuen.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blätterteigpizza mit Paradeiser und Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche