Blätterteigkrapfen mit Spargelfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Blätterteig ausgewallt
  • 1 Ei
  • 300 g Gekochte Spargeln - nicht zu weich!
  • 20 g Butter
  • 20 g Schalotten; oder Zwiebeln
  • 50 ml Kochwein
  • 300 g Demi-glace kräftige Bratensauce
  • 50 ml Vollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Petersilie (frisch)
  • Thymian (Zweig)
  • Basilikum (Zweig)

Zubereitung Aus dem Blätterteig runde Kekse von 14 cm ausstechen und abgekühlt stellen. Schalotten klein hacken. Spargeln (weiß beziehungsweise grün) würfeln. Küchenkräuter abspülen und klein hacken. Ei zum Bestreichen schlagen.

Vorbereitung Schalotten in Butter andünsten, Spargeln beifügen und mitdünsten, mit Wein löschen. Auf einem Sieb abrinnen und diese Flüssigkeit mit Demi-glace zur Hälfte kochen, Rahm beifügen, Spargeln darunter vermengen, Küchenkräuter hinzufügen und würzen. Die Füllung abkühlen.

Die Ränder des Teigs der Blätterteigplätzchen mit Ei bestreichen, Füllung auf eine Teighälfte gleichmäßig verteilen, dabei einen Rand frei, unbelegten Teig über die Füllung aufschlagen. Ränder mit einer Essgabel leicht glatt drücken. Berliner mit Ei bestreichen, mit Gabel einstechen.

Bei 200 Grad im Backrohr derweil zwanzig bis dreissig Min. backen.

Bemerkung: Eine Madeira-Sauce separat dazu zu Tisch bringen. Kann als Entrée beziehungsweise in Kombination von Salaten als Hauptgericht gereicht werden.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Blätterteigkrapfen mit Spargelfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche