Bitterer Rucola - Tagliatelle an Rucolasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tagliatelle An Rucolasauce:

  • 150 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Rohschinken in schmale Scheibchen
  • 250 g Tagliatelle; dünne Nudeln
  • 50 g Butter
  • 150 ml Rahm
  • 50 g Parmesan (gerieben)

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

> Ich liebe Rucola und habe aus diesem Grund vor drei Jahren

> angefangen, ihn gleicher zu ziehen. In diesem Sommer

> hatte er jedoch einen eigentümlich bitteren Wohlgeschmack.

> Wissen Sie, woran das liegen könnte. Ferner wäre

> wird, weil ihn nicht alle in der Familie als Blattsalat mögen

Mein Gemüsebauer auf dem Berner Wochenmarkt hat mich aufgeklärt: Zwar ist Rucola mehrjaehrig kultivierbar, aber seine Blätter schmecken mit zunehmendem Alter der Pflanze gerne bitter. Dagegen kann man offenbar nichts anderes herstellen, als neu anzupflanzen.

Wichtig bei dem Kochen von Rucola ist, dass man ihn nur ganz kurz gart, sonst verliert er sein ganzes Aroma. Gut schmeckt bspw. ein Weissweinrisono, dem man im letzten Augenblick grob gehackten Rucola beifügt. Auch mit Teigwaren lässt sich das (Un)Kraut gut kombinieren, wie das nachfolgende Rezept zeigt: Tagliatelle an Rucolasauce Den Rucola abspülen und in Streifchen schneiden. Tropfnass in eine Bratpfanne Form, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und nur gerade so lange weichdünsten, bis er zusammengefallen ist. In ein Sieb abschütten und auspressen.

Schalotte und Knoblauch von der Schale befreien und sehr klein hacken.

Den Rohschinken in Streifen schneiden.

Die Nudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten.

Gleichzeitig ein Drittel der Butter erhitzen. Den Rohschinken darin kurz anbraten. Herausnehmen.

Restliche Butter beigeben. Schalotte und Knoblauch darin andünsten. Den Rahm hinzugießen und auf kleinem Feuer 2 bis 3 Min. machen. Jetzt den Käse unterziehen. Die Sauce mit Salz und ausreichend Pfeffer nachwürzen.

Die Nudeln abschütten und abrinnen. Daraufhin auf der Stelle mit dem Rucola zur Rahmsauce Form und das Ganze nur noch gut heiß werden. In tiefe Teller anrichten und mit den Schinkenstreifchen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bitterer Rucola - Tagliatelle an Rucolasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche