Bisquitrolle mit Himbeer-Schlagobers-Füllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Bisquitteig::

  • 75 g Mehl
  • 75 g Maizena (Maisstärke)
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 3 EL Wasser (heiss)
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 300 g Frische Himbeeren (wenn es sein muss auch gefroren)
  • 300 ml Schlagobers
  • 150 g Zucker
  • 4 Blatt Gelatine

Für den Bisquit die Eier in einer Küchenmaschine gemeinsam mit dem Zucker, der Prise Salz und dem heissen Wasser derweil mit hoher Geschwindigkeit rühren bis eine dicke cremigluftige Menge entstanden ist. Nun von Hand mit einem Gummispatel bzw. Quirl das mit der Maizena (Maisstärke) vermischte Mehl vorsichtig unterziehen, so dass die Menge schön luftig bleibt.

Ein Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten, und den Teig darauf gleichmäßig verteilen, dann im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 12 min backen bis die Oberfläche goldbraun ist. Auf der Fläche ein Stück Pergamtenpapier von der gleichen Grösse wie der Bisquit ausbreiten, den noch heissen Bisquit mit der Oberfläche nach unten darauf legen, und das heisse Backofenpapier auf der Stelle abziehen.

Den Bisquit auskühlen, und dann mit dem Pergamtenpapier, auf dem er liegt aufrollen. Daraufhin klebt er nicht gemeinsam und lässt sich später wunderbar wiederholt auswalken.

Für die Krem die Himbeeren mit dem Zucker zermusen. Die Gelatine-Blätter in viel kaltem Wasser etwa 5 min lang einweichen, dann mit der Hand ausdrücken. Mit etwa 2 Esslöffeln von dem Himbeerpuerée kurz erwärmen, bis sie sich auflöst (dabei rühren), dann ein weiteres Mal unter das Himbeerpuerée vermengen. Das Schlagobers steif aufschlagen, und unter das Puerée ziehen. In den Kühlschrank stellen, und nach etwa einer halben Stunde nachsehen: dann beginnt die Gelatine zu wirken, die Mischung ist aber noch weich genug, so dass Sie sie auf den ausgerollte Bisquitteig aufstreichen können. Den rollen Sie dann ein weiteres Mal auf - dann ist es eine Bisquitrolle, und die stellen Sie für wenigstens 4 Stunden in den Kühlschrank.

Vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben, und die Stückchen nicht schmaler als 2 cm schneiden - besser sind 3 cm.

trolle. Pdf

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Bisquitrolle mit Himbeer-Schlagobers-Füllung

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 16.06.2015 um 07:01 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 25.05.2014 um 17:48 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche