Biskuit-Tortenboden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Biskuit-Tortenboden zunächst die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Rührgerät zu steifem Eischnee aufschlagen, 40 g Zucker unterziehen, 1 Minute weiterschlagen und kalt stellen.

In einer großen Backschüssel die Dotter mit dem übrigen Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und 4 EL lauwarmem Wasser durchrühren.

Etwa 6 Minuten auf höchster Stufe mit dem Rührgerät cremig schlagen.

Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen. Den Schnee auf die Eigelbmasse geben. Zum Schluss Mehl und Maisstärke darüber sieben und das Ganze vorsichtig mit einem Quirl mischen.

Eine Tortenspringform von 30 cm ø mit Pergamentpapier ausbreiten. Den Teig daraufgeben und im Backrohr auf der mittleren Schiene in 25 Minuten goldgelb backen. Den Biskuit 10 Minuten auskühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

Für eine Biskuitrolle den Teig auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Blech etwa 10 Minuten backen. Heiß auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, aufrollen und auskühlen lassen. Wieder ausrollen, nach Lust und Laune bestreichen und den Biskuit-Tortenboden wiederum zu einer Roulade aufrollen.

Tipp

Verwenden Sie für den Biskuit-Tortenboden immer zwei Drittel Mehl und 1/3 Maisstärke. Das macht den Biskuit schön locker. In zwei Hälften geschnitten, ist dieser Biskuit Basis für zwei Obstkuchen bzw. eine Torte.

Achten Sie vor der Vorbereitung darauf, dass die Backschüssel und der Quirl fettfrei sind.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Biskuit-Tortenboden

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.07.2015 um 20:23 Uhr

    Wie viel Eier??

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 06.07.2015 um 10:17 Uhr

      Liebe spiderling! Danke für den Hinweis! Wir würden für dieses Rezept 4 Eier empfehlen. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. uhler-maus
    uhler-maus kommentierte am 15.11.2013 um 15:22 Uhr

    kontrolliert niemand die rezepte, bevor sie freigeschalten werden??hier fehlt doch die eier-angabe

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche