Birnentarte 'Frangipane'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 270 g Blätterteig achteckig ausgewallt
  • 50 g Butter
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 5 Birnen Masse anpassen
  • 0.5 Zitrone

Frangipane:

  • 200 g Mandelkerne (geschält)
  • 100 g Zucker bzw. Staubzucker
  • 1.5 Tropfen Bittermandelaroma +/
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • 50 g Butter (weich)
  • 2 EL Rum bzw. Brandy

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

(*) Backblech bzw. Pieform von 26 cm ø.

Die geben mit dem Teig ausbreiten, den Rand genügend hochziehen, Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Kalt stellen.

Für die Frangipane Mandelkerne mit Zucker im Cutter fein mahlen. Mandel-Aroma und die Hälfte der Eier hinzfügen, weitermixen, bis eine Paste entsteht. Die Butter cremig rühren. Mehl und übrige Eier beigeben, weiterrühren. nach und nach die Mandelmasse hinzfügen, ausführlich vermengen. Zugedeckt kaltstellen. Die Menge muss homogen sein, die Butter richtig mit der Mandelmasse vermengt.

Deshalb die Eier nicht direkt aus dem Kühlschrank verwenden.

Das Backrohr auf 200 Grad Celsius vorwärmen.

Butter mit Zucker flüssig werden; zur Seite stellen. Die Birnen von der Schale befreien, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Sofort mit Zitrone einreiben, damit sie sich nicht verfärben. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Brettchen legen. Lamellenartig # in möglichst kleinen Abständen # einkerben.

Frangipane auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen, Die Birnen darauf setzen, mit flüssiger Zucker-Butter bespinseln. Im unteren Teil des Ofens zehn Min. backen. Temperatur auf 175 Grad reduzieren und weitere zwanzig bis fünfundzwanwig Min. zu Ende backen. Heiss bzw. lauwarm zu Tisch bringen.

Dazu passt flaumig geschlagener Rahm mit ein wenig Brandy oder evtl. Rum parfümiert.

Tipps Die Tarte wird noch knuspriger, wenn man den Blätterteigboden blind vorbackt: Teigboden mit einem großen Backpapierkreis bedecken, mit Hülsenfrüchten (z.B. weissen Bohnen) beschweren. In der Mitte des 225 °C heissen Ofens fünfzehn min vorbacken. Das Papier samt Hülsenfrüchten entfernen, den Teigboden fünf min weiterbacken. Herausnehmen und abkühlen. Füllung einschichten und bei 175 °C zwanzig bis fünfundzwanwig min backen.

Varianten:

* Mandelkerne durch ungesalzene Pistazien bzw. Macadamia, geröstete, geschälte Haselnüsse, Pekan- bzw. Walnüsse ersetzen. Zu den beiden letzteren Nüssen passen besser Rohzucker, Zimt und Vanille-Aroma.

* Statt Nüsse Mandel- bzw. Nussmakronen fein mahlen und beigeben.

* Nach Wahl 150 g Krem Patissiere unter die fertige Nussmasse vermengen.

* Statt Birnen Rhabarber, Kirschen und so weiter verwenden.

'Frangipane' heisst die ganz spezielle Mandelmasse, die in diesem Rezept auf den Blätterteigboden gestrichen wird. Im 'Larousse Gastronomique' findet man dafür die nachfolgende Erklärung: Im 17. Jahrhundert kreierte Signore Frangipani, ein italienischer Parfümeur, in Paris ein neues Parfüm auf der Grundlage von Bittermandeln. Dieses wiederum inspirierte die Pariser Patissiers zu einer Krem mit Mandelgeschmack. Zu Ehren des Parfümeurs Frangipani nannten sie ihre Krem sodann 'Krem Frangipane'. Womit wiederholt einmal bewiesen wäre, dass Mode schon vor zweihundert Jahren ebenso vor den Kochtöpfen nicht haltmachte! Dank der Frangipane-Unterlage kann übrigens der Blätterteigboden ebenso mit saftigeren Früchten belegt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Birnentarte 'Frangipane'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche