Birnenauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Kletzen weichgedämpft (*)
  • 300 ml Apfelsaft naturtrueeb
  • 2 EL Birnendicksaft Masse anpassen
  • 4 Feste Birnen z.B. Gute Luise
  • 10 g Butter
  • 70 g Zwieback
  • 2 Eier
  • 180 ml Halbrahm
  • 1.5 EL Zucker (Menge anpassen)

Kletzen entstielen und im Cutter (Universal-Zerkleinerer) hacken bzw. durch den Fleischwolf treiben. Mit dem Apfelsaft vermengen und mit Birnendicksaft süssen. Die frischen Birnen durch die Röstiraffel hineinraffeln. Gut mischen.

Auflaufform mit Butter ausstreichen. Birnenmischung und Zwieback lagenweise einfüllen. Mit Zwieback abschliessen.

Die Eier trennen. Eidotter und Rahm durchrühren und über den Gratin gießen. In der Mitte in den 180 °C heissen Herd schieben und zwanzig min backen.

Eiklar halb steif aufschlagen. Unter Weiterschlagen den Zucker zurieseln und so lange aufschlagen, bis der Schnee glaenzig ist. Löffelweise auf dem Auflauf gleichmäßig verteilen, so dass sich Spitzen bilden. Sofort wiederholt in den Herd Form und weitere zehn min backen.

Heiss zu Tisch bringen.

Tipp:

Brotresten verwerten - Dieser Auflauf kann ebenfalls mit kleingeschnittenem altbackenem Zopf, Brot, Semmeli usw. Zubereitet werden. Wenn man nur je Arbeitsschritte hat, diese in einen Gefrierbeutel Form und einfrieren, bis die Masse für einen Auflauf reicht.

(*) vorher noch vielleicht einweichen, für den Fall, dass sie hartgetrocknet sind.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Birnenauflauf

  1. Leben
    Leben kommentierte am 05.11.2015 um 05:26 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche