Birnen in bittersuesser Hülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Kastanienmehl
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Butter (flüssig)
  • 1 Ei; zimmerwarm
  • 2 EL Wasser (lauwarm)
  • Maiskeimöl

Füllung:

  • 4 lg Birnen
  • 2 EL Bitterorangenmarmelade
  • 50 g Butter (flüssig)
  • Staubzucker

Sud:

  • 200 ml Süsser Dessertwein
  • 100 ml Orangensirup
  • 0.5 Zitrone (Saft)

Mehl und Salz mixen. Butter, Ei und Wasser mixen und beigeben. Von Hand schnell zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Klebt der Teig, noch ein wenig Mehl beigeben. Jetzt zu einer Kugel formen, rundum mit Maiskeimöl bepinseln und in Folie einschlagen. Bei Raumtemperatur eine halbe Stunde ruhen.

Für den Bratensud alle Ingredienzien zum Kochen bringen. Die Birnen abschälen, dabei den Stielansatz dranlassen. Im leise kochenden Bratensud zehn Min. ziehen, dann darin abkühlen.

Zum Auswallen am besten die Nudelmaschine verwenden: die Teigportion halbieren und einzeln durch die Nudelmaschine drehen. Zugedeckt zur Seite legen. Die Birnen herausnehmen, gut abrinnen und mit der Orangenmarmelade bestreichen. Die Teigbänder in Stückchen knapp dreimal so lang wie die Birnen schneiden. Die Birnen damit einhüllen und mit Butter bepinseln. In der Mitte des auf 225 °C aufgeheizten Backofens zehn min backen. Mit Staubzucker bestäuben und noch lauwarm zu Tisch bringen.

Dazu passt Vanilleeis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Birnen in bittersuesser Hülle

  1. Leben
    Leben kommentierte am 01.11.2015 um 06:32 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche